Schriftspracherwerb und die Bedeutung für den Alpha-/DaZ-Unterricht

Kursinhalte:
Dieser Workshop richtet sich an DaF/DaZ/Alpha-Lehrpersonen und behandelt zentrale Aspekte des Schriftspracherwerbs bzw. der Alphabetisierung in der Erwachsenenbildung. Er bietet einen Überblick in die theoretischen Grundlagen des Schriftspracherwerbs und in praktische Anwendungen für die Schriftsprachförderung im Alphabetisierungsbereich. Die Teilnehmenden lernen die Besonderheiten im Unterrichten von alphabetisierungsbedürftigen Erwachsenen kennen und erhalten eine Auswahl geeigneter Methoden und Materialien für den Schriftspracherwerb. Darüber hinaus werden Diagnoseverfahren zur Ermittlung des Schriftsprachniveaus und die Beurteilung von Schriftsprachkompetenzen diskutiert.

Lernziele

  •  Sie verstehen die theoretischen Grundlagen des Schriftspracherwerbs und können diese auf den DaF/DaZ-Unterricht in der Erwachsenenbildung anwenden.
  • Sie erwerben Kenntnisse über die besonderen Herausforderungen im Unterrichten von erwachsenen Lernenden, die schriftsprachliche Unterstützung benötigen.
  •  Sie sind in der Lage, geeignete Methoden und Materialien zur Schriftsprachförderung auszuwählen und effektiv im Unterricht anzuwenden.
  •  Sie reflektieren, wie Sie die Schriftsprachkompetenzen ihrer Lernenden bewerten und angemessenes Feedback geben können, um Lernfortschritte zu unterstützen.

Zielgruppe:
DaF-/DaZ- und Alpha-Lehrkräfte

Aleksandra Opacic, M.A. - wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt "Writing, Reading, Integrating and Task Effects (WRITE)" an der Pädagogischen Hochschule Zürich

Anmeldung zum Kurs Schriftspracherwerb und die Bedeutung für den Alpha-/DaZ-Unterricht

AkDaF Geschäftsstelle

c/o Arge Integration Ostschweiz

Rorschacher Strasse 1, PF 61

9004 St. Gallen

EmailTelefon

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Mo, Mi und Do:

08.30-12.00 und 13.30-17.00 Uhr

Copyright © 2024, AkDaF